Monthly Archives: November 2012

#wienblogger Weihnachtsparty

Wir haben uns schon lange nicht mehr gesehen! Da ich euch auf Facebook versprach, dass es diese Woche eine riesige Überraschung für uns gibt, ist es endlich soweit: alle Blogger und Bloggerinnen aus Wien und Österreich sind herzlich eingeladen, am 11.12.2012 um 18.30 Uhr im Mercure Wien Westbahnhof (Felberstrasse 4, 1150 Wien) zu feiern und zu plaudern. ;)

Das Besondere daran ist, dass uns diesmal das Restaurant M fifteen der Accor Hotel Gruppe zum Networken einlädt! Wir werden leckeres Finger Food, gute Getränke und einen Punschstand zur Verfügung haben, außerdem wird der Raum besonders für uns hergerichtet.

Um dabei zu sein, ist lediglich ein Kommentar “Ich bin dabei!” mit deinem Bloglink + deiner E-Mail Adresse zu hinterlassen. Die Anmeldungen können bis zum 6. Dezember um 17 Uhr erfolgen und sind ausschließlich auf dem Blog durchzuführen -  Anmeldungen über das Facebook Event sind nur als Zusatz gedacht und alleine nicht gültig.

Ho ho ho und wir sehen uns dort! Bis dann, like uns auf Facebook und folge den Hashtag #wienblogger auf Twitter.

Fesch’markt Live Blogging Versuch

image

Heute geht’s endlich ab nach Fesch’markt! Ich kannte dieses Konzept schon seit 2011, hatte aber noch nie die Möglichkeit dabei zu sein. Daher wurden heuer rechtzeitig Freundinnen angerufen und Uhrzeiten bestimmt – ab 11.30 Uhr wird fesch geshoppt!

Was ich auch – hoffentlich erfolgreich – versuchen werde ist vom Event aus live die Meinungen zu den unterschiedlichen Designern u.a. weiterzugeben. Per Blog. Mit Hilfe meines kleinen Sidekicks Samsung Galaxy SIII (denn ein Laptop würde in so einer Situation nicht gut passen).

Also, Daumen drücken und Spaß damit haben! Übrigens schreibe ich diesen Post auch vom Handy aus und es fällt mir leichter als gedacht. Bis später!

Update Foto:
image

Corinna und Ines von Schrankleben
image

Live Blogging von einem Markt ist schwierig, muss ich gestehen :) .

Later Update: Es ist fast unmöglich, hier anzukommen und sich die Sachen nur anzuschauen. Ich habe mir 2 Schnäppchen und ein paar Visitenkarten geholt, ab Montag wird in diesem Sinn näher nachgeschaut. Freebies gibt’s wenig bis gar nicht, die coole Schmuckstücke kosten über 20 Euro (wenn man keine Zeit fürs Nachschauen hat). Der Ring im ersten Bild (er liegt unten rechts) ist von Le Moulin Rose, war super OK vom Preis her und deutet auf meine baldige Reise nach Paris. Oui oui!

Wie fandest du diesen Blogpost? Bitte schreibe deine Meinung in einem Kommentar auf.

On being a Pioneer in Vienna

“You can start a business anywhere you want in the world, as long as you’re driven”. This is what a speaker mentioned on day one of the Pioneers Festival, held this year between the 29th-31th of October at the Hofburg in Vienna. What do you think about this statement?

To summarize what I am about to say in the following article, you need to go to the Pioneers Festival in 2013 if you:

-are looking for change in your life and career

-strive to make some international connections on the spot

-want to see speakers debating current issues from an insider perspective.

It’s intriguing to see just how much events such as this and TEDxVienna (which I will be attending later on today) have changed the spirit of the city. Not long ago, things moved a little bit slower. People seemed to be looking at the future doubtfully, with a self-restraint towards ambitious ideas like: Chile? Lisbon for incubation? The Far East? Why not? Everything is worth a try, no matter how distant it might look and how expensive the ticket towards it may be. Or maybe it’s just me.

Pioneers is yet another great opportunity to make international connections and discover some projects that are worth communicating about – > check out the catch box. And the speakers….oh, the speakers! The themes debated by them were exactly ones that grab you from your seat and bring you to the point where you HAVE to make a change about the way you perceive business. I mostly attended the Startup Academy classes and got exactly what I was hoping for: authentic insights.

Thank you Pioneers for giving me the possibilty to experience this event on a full scale “Blogger/Press Pass” and therefore offering me the opportunity to get to organize our first ever “spontaneous #wienblogger meet up“, which on day two was a complete success! Also thank you to the people who participated at it and I’m looking forward to seeing you in December, this time at a surprise Christmas edition of our blogmeet.

 Scroll to top